Willkommen bei Roger Bolliger mit Familie
Letzte Aktualisierung: Donnerstag, 17. Januar 2019 22:54:48


Den Jahreswechsel verbrachten wir in den Bergen.

13. Januar
2019
Schon seit längerem verhindert meine angeschlagene Gesundheit den vollen Einsatz als Geschäftsführer in der Jactronic. Seit anfangs Jahr arbeite ich deshalb Teilzeit bei Medina - IT in Dagmersellen als einfacher IT-Techniker in einem kleinen Team.
23. Dezember Es Weihnachtet sehr. Der Tannenbaum ist aufgestellt und das Wohnzimmer steht für Gäste und fürs Feiern bereit. Natürlich gehören auch die Päckli dazu. Diese Jahr haben wir 20 Personen bei uns zuhause. Da läuft sicher einiges...
29. November Nicht schon wieder! Es hat mich erneut erwischt. Nach anfänglich harmlosen werten stieg mein Fieber gegen 40 Grad. Ein besuch im Unispital ergab einen Infekt Parafluenza. Nun liege ich im Bett mit Tee, Schmerzmitteln und Antibiotika.
21. Oktober Nach den Herbstferien genossen wir auch zuhause noch schöne Herbsttage draussen mit Hund, Pferd oder Motorrad.
23.September Sponsorenlauf, Reitturniere und ab und zu einen Ausflug mit der Condor versüssen uns die milden Herbsttage.
2. September Wir starten nach den Ferien erholt in den Alltag. Die Kleinen eine Klasse höher, Lena in die Kanti und Emanuel ins Studium. Ich benutze die Herbsttage dazu, meine Condor wieder fit zu kriegen. Beim 70'000km Service ist einiges zu erledigen.
03. August Es läuft einiges in den Sommerferien: Blutmond beobachten, Reitlager, Wanderweekend in eine SAC-Hütte, Ausflug in's Verkehrshaus, Übernachten im Fuchsloch sowie einige Tage zum entspannen im Tessin.
04. Juli Eine virale Lungenentzündung hat mich für drei Wochen absorbiert. Wenigstens hatte ich dank der WM etwas Ablenkung während dem langen Heilungsprozess. Zwischenzeitlich geht es wieder aufwärts.
12. Juni Anna hat in dieser Jahreszeit einige Turniere auf dem Programm. Vor den Sommerferien geht es noch nach Interlaken. Ich war nun doch noch beim Arzt und der hat erneut eine Lungenentzündung festgestellt. Ich bin einfach viel anfälliger als Früher.
12.Mai Trotz meiner etwas angeschlagenen Gesundheit habe ich mich zu einem Besuch der Fantasy Basel überreden lassen. Es hat sich gelohnt! Nur schon das betrachten der anwesenden Charaktere war mehr als spanend.
6. Mai Zu Martin's 50. Geburtstag waren wir zu einer Fahrt mit dem roten Pfeil eingeladen. Wir unternahmen eine Rundfahrt im legendären Zug rund um den Aargau. Dabei wurden wir mit Speis und Trank verwöhnt. Es war herrlich!
15. April Männerhaushalt: Raphael und ich ersetzen zuhause unser zerfallenes Gartenhäuschen durch ein neues von Rüeggerholz. Die Frauen sind ein paar Tage in Amsterdam auf einem Städtetrip und Emanuel in der Rekrutenschule.
26.März Seit mich vor drei Wochen ein Infekt erwischt hat, bin ich immer noch nicht fit. Husten, Halsweh und Unwohlsein begleiten mich zurzeit.  Dennoch haben wir bereits erste Pflanzen wie Winterkopfsalat und Tomaten für das Treibhaus ausgesät.
18.März Das etwas komische Wetter hat mich dazu veranlasst, meine Wetterstation zu revidieren und auf meiner Homepage besser darzustellen. Ich richte im Moment die Wetterstation mittels MeteoTemplate neu ein. Schaut doch hier mal rein!
03. März Alljährlich stehen die Turnerabende vor der Türe. Letzte Woche hat mich ein schwerer Infekt erwischt, von dem ich mich aber dank starkem Antibiotika rasch erholt habe. Im Garten ist noch nichts los - es ist einfach viel zu kalt.
04.Februar Wir verbrachten eine super Woche in Wengen. Das Wetter, die Pisten und die Unterkunft waren super. Es war herrlich nach zwei schneearmen Wintern wieder einmal in "richtigem" Schnee zu fahren. An 5 Skitagen spulten wir 220 km Piste ab.
7. Januar
2018
Die letzten Tage waren vor allem im Geschäft sehr hektisch. Privat genossen wir die Feiertage zu Hause, bei den Fischers und im Fuchsloch. Morgen geht es für alle wieder richtig los mit Schule, Arbeit und für Emanuel mitte Monat mit der RS.
17. Dez. Am Mittwoch besuchte ich mit ein paar Kollegen, die StarWars Premiere im Cinema8 um 00:02 Uhr. Das besondere daran: Migge und ich waren als X-Wing Piloten verkleidet. Das von Migge konstruierte Kostüm hat sehr guten Anklang gefunden.
12.Dez. Die Adventstage sind Privat wie auch Geschäftlich hektisch. Viele Termine lassen die Zeit im nu vergehen.
Morgen werde ich im Cinema8 um Mitternacht als Jedi-Pilot verkleidet die Film-Premiere miterleben. 
28. Nov. Alles gut! Die beim Hochwasser beschädigte Wärmepumpe ist endlich ersetzt und wir haben wieder warme Böden. Ich war heute zur Kontrolle in Basel. Alle Werte sind in Ordnung. Im neuen Jahr darf ich wieder ein Teilpensum arbeiten gehen.
29. Okt. Wetterbedingt ziehen wir und langsam in unser Haus zurück. Ein Holzpferd lädt in unserem Wohnzimmer zum Spielen ein. Gesundheitlich geht es mir immer besser. Anfangs 2018 darf ich offiziell mit einem Teilpensum zu arbeiten beginnen.
14. Okt. Wir sind wohlbehalten und sehr erholt aus unseren Ferien in Südfrankreich zurück. Wir genossen herrliche Tage in Cabezac.
Die Strände waren trotz super Wetter fast menschenleer und wir konnten sogar unseren Hund überall mitnehmen.
12. Sept. Im September dreht sich bei mir vieles um die Gewärbi. Bereits im Vorfeld habe ich einiges auf die Beine gestellt, welches wir nun an der Gwärbi in Schöftland dem Publikum zeigen können. Auch habe ich meinen Gamer PC-Aufgerüstet.
8. Sept. Leider hatten unsere Hühner in den Sommerferien vorübergehend Läuse. Diese haben auch meine Webcam befallen. Zum Glück zeigte sich der Hersteller Kulant und hat die Kamera günstig ersetzt. Diese ist nun wieder in Betrieb. 
12. August Langsam gehen auch diese Sommerferien zu Ende. Besonders eindrücklich war natürlich die Reise durch Südengland, aber auch das Hochwasser hat hat Eindruck hinterlassen. Unsere Wärmepumpe muss nun definitiv ersetzt werden.
24. Juli Wir sind zurück aus unseren Ferien. Anstelle von Badeferien suchten wir diese Jahr etwas kühleres im Norden und machten einen Trip mit dem Auto durch Südengland. Wir sind begeistert! Vor allem die kleineren Orte habe es uns angetan.
8. Juli Weltuntergang in Uerkheim. Vier Gewitterzellen entladen sich über dem Uerkental. Ich messe 72mm Regen in 120 Minuten !Das folgende Hochwasser ist verheerend. Der ganze Talboden wird überschwemmt. Info unter Unser Dorf.
10. Juni Gestern besuchten Manu und ich ein tolles Heimkino in der Ostschweiz. Das Kino hat uns sehr gefallen und das Bild ist dank Sony Beamer Referenzklasse.  Beim Ton gibt es aber sicher noch Optimierungspotential.
01. Juni Mir geht es gesundheitlich laufend ein wenig besser. Zurzeit mache ich einen von den Ärzten bewilligten Arbeitsversuch und bin nebst meinem obligaten Aufbauprogramm auch wieder öfters im Geschäft aber auch im Garten anzutreffen.
19. Mai Die Mittelstufe der Schule Uerkheim führte in Schöftland ein Varieté zum Thema Heimat auf. Unsere Anna war auch mit dabei. Es war eine eindrückliche Vorführung bei der alle toll mitmachten und einige teilweise über sich herauswuchsen.
8.Mai Der schnellste Uerkner, Pferdeturnier und Vogelexkursion waren dieses Wochenende angesagt. So wurden wir trotz dem eher kühlen Wetter nicht zu Stubenhockern. Ich hoffe dass ich bald meine Tomaten ins freie Pflanzen kann.
11. April Gestern wurde unsere Solaranlage provisorisch in Betrieb genommen und liefert bereits Strom ins Netz. Kleinere, von mir gewünschte Anpassungen und Optimierungen werden nach Ostern noch installiert. Details unter Solaranlage.
1. April In den letzten Tagen haben wir einen Hühnerstall gebaut und gestern sind unsere drei jungen Hühner eingezogen.
Unter "Livecam's" kann man die Hühner im Stall (am besten während der Dämmerungszeit) und draussen beobachten.
19. März Letzten Donnerstag hat sich Raphael den kleinen Finger gebrochen und Susanne verbrachte einen Abend im Notfall des KSA. Inzwischen ist alles wieder im "Gips". Vergangenes Wochenende feierten wir zudem Gaby's 50. Geburtstag.
11.Februar Wir verbrachten erholsame Sportferien im Berner Oberland. Ich getraute mich seit meiner Krankheit zum ersten mal wieder auf die Ski's und genoss das gemeinsame Skifahren mit der ganzen Familie.
25.Januar Wir geniessen den Schnee im Flachland. Die Kinder können sogar in Bottenwil am Skilift Skifahren oder wir können Spaziergänge im Schnee unternehmen. Dennoch freuen wir uns auf die Sportferien um dem Nebel einwenig zu entfliehen.
13. Januar
2017
Wir wünschen allen ein gutes neues Jahr. Zurzeit freuen wir uns an jeder Schneeflocke, welche vom Himmel fällt, damit wir genug Schnee zum Schlitteln, Walken und Skifahren haben.
30. Dezember Wegen Schneemangel verzichten wir vorerst auf Ferien in den Bergen und geniessen den Jahreswechsel zuhause.
Wir hoffen nun auf Schnee für die Sportferien. Vorerst wünschen wir aber allen "es guets Nöis".
24. Dezember Die Feiertage stehen vor der Tür. Wir geniessen die Festtage im Rahmen der Familie bei gemütlichem Zusammensein, feinem Essen, etwas Besinnlichkeit aber auch mit Geschenken.
3. Dezember Es läuft eigentlich alles "Rund" und langsam stellt sich eine Weihnächtliche Stimmung ein. Gesundheitlich habe ich mich mittlerweile auf ein tägliches auf und ab gewöhnt.
3. November Wir genossen den traditionellen Räbeliechtliumzug im Dorf. Diesmal war nur noch Raphael aktiv mit dabei.
Gesundheitlich geht es mir dank neuer Medikamente wieder etwas besser.
11. Oktober Trotz meiner angeschlagener Gesundheit verbrachten wir die Herbstferien bei tollem Wetter in der Toscana im Riva degli Etruschi in einem Häuschen am Meer unter Pinien. So konnten wir den Sommer noch etwas verlängern.
11.September In Intensives Wochenende liegt hinter uns. Am Samstag feierten wir in der Jactronic unser 25 - Jahr Jubiläum. Am Sonntag durfte Anna am Finale des Dressurwettbewerbes für junge Reiter teilnehmen.
8. August Jetzt gilt es ernst: Raphaels erster Schultag. Die ersten Tage in der Schule gefallen Ihm sehr gut, obwohl seine geplante Lehrerin krankheitshalber ausgefallen ist.
26. Juli Ferienzeit - Wir verbrachten schöne und interessante Wander- und Badeferien im Berner Oberland. Als Highlight erwähnenswert sind Anna's Sprung ab dem 10 Meter Sprungbrett und die Fahrt mit der steilen Gelmerbahn.
22. Juni Ich habe mit Herby einen tollen Ausflug ins Tessin unternommen, wo wir in Locarno die Falknerei besuchten und auf dem grossen Sankt Bernhard das Mittagessen, von einer Bergbrise gekühlt, an der Sonne im Freien genossen.
15. Juni Happy Birthday! Feiern ist angesagt. Emanuel feierte heute seinen 18. Geburtstag. Über Mittag mit der Familie und abends mit Freunden.
30. Mai Nebst geordnetem Tagesablauf mit Spazieren, Körperpflege, Physio und regelmässigen Arztbesuchen machen mir der Garten, ein altes Motorrad und natürlich meine Familie viel Freude und helfen mir durch die langwierige Genesungszeit.
25. April Ich habe einen grossen Tag. Meine durch die vielen Medikamente schlechter werdenden Augen werden Operiert. Die Operation des Katarakts am linken Auge verlief problemlos und Erfolgreich. 
24. April Wir hatten sehr erlebnisreiche Frühlingsferien. Mit Ross und Wagen haben wir den Jura nördlich von Pruntrutt unsicher gemacht. Wir genossen die schöne Landschaft, die Gastfreundschaft und das gemeinsame Leben mit Familie und Pferd.
13.April In den letzten Wochen war so viel los dass meine Homepage zu kurz kam: Turnerabende, Ostern, Raphaels Sportunfall, Gartenpflege, Planung der Frühlingsferien usw. Nun wird es hoffentlich wieder etwas ruhiger...
14. Februar Wir sind zurück aus unseren Winterferien. Wir hatten dank Föhnlage oft viel mehr Sonne als erwartet. Ich benutzte dies, um mich bei Wintermärschen fit zuhalten. Der Rest der Familie stand auf den Skis oder dem Snowboard.
28. Januar
2016
Das Frühlingshafte Wetter lässt einem fast vergessen dass immer noch Winter ist. Trotzdem hab ich bereits meine ersten Tomatensamen indoor ausgesät um für einen allfällig frühen Frühling gerüstet zu sein.
31. Dezember Trotz meiner angeschlagenen Gesundheit (Die Abstossreaktionen der vor einem Jahr erfolgten Stammzellenspende erschweren mir nach wie vor die Genesungsphase von meiner AML)  konnten gemeinsam auf ein gutes 2016 anstossen.
23. Dezember Nicht schon wieder! Diesmal hat mich eine virale Lungenentzündung kurz vor Weihnachten wieder eine gute Woche ins Spital nach Basel verfrachtet. Zum glück konnte ich knapp vor Weihnachten noch nach Hause.
22. November Der erste Schnee und die Kinder aus dem Häuschen. Für mich bedeutet die winterliche Jahreszeit wieder aufpassen vor Grippe und Erkältungen. So muss ich wieder vermehrt meine Schutzmaske tragen.
2. November Heute durfte ich mit Raphael im Kindergarten Räben schnitzen und am Abend durften wir am traditionellen Räbeliechtliumzug teilnehmen. Es war ein stimmungsvoller Moment mit vielen schönen Lichtern.
16. Oktober Schon wieder Komplikationen... Aufgrund meines schwachen Immunsystems habe wieder irgend einen "Käfer" aufgelesen und musste die letzte Woche im Kantonsspital verbringen. Dank Antibiotika ist aber nun alles wieder im "grünen" Bereich.
3. Oktober Da ich aufgrund meiner Krankheit nicht in die Ferien darf, verbringen wir die Herbstferien zuhause und machen Tagesausflüge. So waren wir auf dem Muggestutz und im Europapark. Zudem habe wird mein Heimkino auf Dolby Atmos aufgerüstet.
20. September Der Herbst ist im Anmarsch: Wir sind dabei unser Pool einzuwintern. Zudem haben wir die Aepfel unserer Obstbäume abgelesen und sind diese am verwerten (Mosten, Dörren, Backen und einlagern).
22. August Der schulische Alltag ist wieder eingekehrt. Die Kinder gehen wider zur Schule und ich beschäftige mich zurzeit intensiv mit den vielen Problemen, die der Umstieg auf das neue Windows 10 mit sich bringt. Mein Tipp: PC noch nicht Updaten!
7. August Zurzeit baue ich mein Heimnetzwerk auf den neusten Stand aus. Eine neue Firewall, neue Webcams und ein neuer Switch erhöhen die Betriebssicherheit und ermöglichen mir Hardwaretest in einer geschützten Umgebung.
26. Juli Wir sind zurück aus den herrlichen Sommerferien. Nebst Baden in der kühlenden Verzasca waren wir auch einmal "Shoppen" und ich war zudem mit dem Motorrad im Tessin unterwegs. So kamen alle auf Ihre kosten.
28. Juni Tripple-Birthday: Wir feiern Geburtstag. Myself am 27. Raphael am 28. Und der Grosätti Turi am 29. Juni.
3. Juni Neues Hobby: Nach den langen Spitalaufenthalten wurde mein Drang nach Freiheit immer grösser. So habe ich mir ein altes Motorrad gekauft, welches ich nun revidiere und hoffentlich bald grössere Ausfahren machen kann.
23. Mai Trotz Fortschritten in meiner langsamen Genesung gibt es immer wieder kleine Rückschläge. Letzte Woche habe ich eine Lungenentzündung erwischt, welche ich nun wieder auskurieren muss.
19. April Gute Nachrichten. Die letzte grosse Untersuchung letzte Woche hat ergeben dass meine Blutwerte in Ordnung sind und in meinem Knochenmark kein Krebs mehr nachweisbar ist. Somit war die Stammzellentransplantation für mich erfolgreich.
13. März Uups... Bei der Kontrolle in Basel wurden festgestellt, dass sich ein paar Viren bei mir sehr wohl fühlen. Deshalb muss ich nun einige Tage im Unispital Basel verbringen, um die Viren loszuwerden.
11. März Die Woche fängt schlecht an. Mich erwischt die Darmgrippe trotz Vorsichtsmassnahmen auch und ich musste zwei Tage nach Basel ins Spital zur Kontrolle und Antibiotikagabe via Infusion. Heute geht es mir aber wieder deutlich besser.
7. März Die Sonnigen Frühlingstage tun uns alle gut. Die Kinder können wieder mal im Garten austoben und sich von einer Darmgrippe erholen.  Ich widme mich nebst langsamer Genesung auch noch meiner neuen Wetterstation.
15. Februar Inzwischen habe ich mich Zuhause in den Alltag eingelebt. Ich muss meinen Körper gut Pflegen, unternehme viel Spaziergänge an der frischen Luft um mich langsam von den Strapazen der Transplantation zu erholen.
9. Februar
2015
Nach meiner happigen Chemotherapie mit anschliessender Stammzellentransplantation durfte ich das Spital verlassen. Ich geniesse es wieder im Kreise der Familie zu sein. Allerdings ist nun viel Geduld gefragt.
31. Dezember Bald heisst es Abschied nehmen!. Nicht nur vom alten Jahr, sondern auch von meiner Familie und dem Geschäft.
Ich werde für einige Wochen in's Unispital Basel in die Isolierstation umziehen zu einer Stammzellentransplantation.
24. Dezember Wir verbrachten unsere Weihnachtstage in Familiärem und besinnlichen Rahmen und ich habe die Weihnachtszeit mit meinen Liebsten intensiv genossen.
3.Dezember Während draussen Nebelwetter vorherrscht, haben wir Adventssachen vorbereitet, sind am Chrömli backen und überlegen uns was das Christkind wohl bringen wird.
16. November Am Wochenende habe ich mein Kino etwas umgebaut. Das durchgesessene Sofa wurde durch ein schönes, bequemes und Pflegeleichtes Ledersofa ersetzt. Infos unter der Rubrik Heimkino.
4. November Ein wichtiger Tag um meine Gesundheit: Kontrolltermin im KSA. Es gibt positives und negatives zu berichten. Positiv ist, dass meine Blutwerte nach wie vor stabil sind und ich zurzeit keine Chemo benötige.
3. November Der obligate "Räbeliechtliumzug" findet statt. Raphael hat heute morgen mit mir im Kindergarten ein "Räbeliechtli" gebastelt. Nun wartet er gespannt auf den Umzug.
25. Oktober Der Tag der offenen Tür war ein voller Erfolg! Viele Kunden besuchten uns in der Jactronic. Daraus ergaben sich viele schöne Gespräche. Zudem haben wir auch gut verkauft. Die 3D Drucker wurden bestaunt, aber weniger gekauft.
16. Oktober Geschäftlich bereiten wir uns auf unseren "Tag der offenen Türe" in der Jactronic vor. Gesundheitlich bin ich immer noch geschwächt und arbeite 50%. Genaueres werde ich erst ende Monat nach einer weiteren Knochenmarksprobe wissen.
5.Oktober Wir verbrachten die vergangenen Tage am Meer. Wir genossen in Italien das schöne Wetter und das "dolce fa niente".
8. September Meine Blutwerte sind nicht so toll und ich bin zurzeit in Abklärungen mit dem Kantonsspital. Ob und wann es genau mit einer Therapie weitergeht erfahre ich ende Monat. Zurzeit muss ich mich etwas schonen und arbeite nur 50%.
31.August Inzwischen habe ich den 3D Drucker einigermassen im Griff. Oft gelingen die Ausdrucke nun auf Anhieb. Auch Aufwändigere Gebilde habe ich bereits erfolgreich Drucken können. Bald werden wir im Geschäft 3D Drucker anbieten.
17. August Erste Ernüchterung macht sich breit. Das Drucken ist doch nicht so einfach wie gedacht. Auf meiner Livecam könnt Ihr die aktuellen Druckvorgänge mitverfolgen. Das aktuelle sch.. Wetter lässt mich dank 3D Drucker zurzeit recht kühl...
15. August Das 3 D Druckfieber ist bei mir ausgebrochen. Nach einer Evaluierungsphase habe ich einen 3D Drucker als Bausatz gekauft und teste diesen nun eingehend. Echt cool was man damit alles Herstellen kann.
10. August Wir genossen trotz "schlechtem" Sommerwetter die letzten Ferientage. Dank Hundespaziergängen, Badibesuchen, Open Air, arbeiten im eigenen Garten oder mal einem Spieltag verflogen die Ferientage zuhause wie im Fluge.
21. Juli Wir können im Tierheim ein neues Familienmitglied abholen. Die Mischlingshündin Aika gehört nun zu unserer Familie.
Sie ist lieb, verschmust, hat aber auch schon ein paar Flausen hinter den Ohren und braucht noch etwas Erziehung.
20. Juli Wir sind Erholt aus den Ferien zurück. Wir genossen eine Woche auf Rügen. Es hat uns so gut gefallen, dass wir künftig vermutlich eher in den schönen, sauberen Norden als in den dreckigen Süden fahren werden.
4. Juli Wir haben einen grossen Schock und sind Traurig: Unsere geliebte Galia stirbt während einem Ihrer Epi-Anfälle.
26. Juni Dank unserem neuen Hund, dem schönen Wetter und der Fussball-WM bleibt im Moment nicht viel zeit zur Aktualisierung meiner Homepage. Hopp Schwiiiiz !!.
26. Mai Der Stress im Geschäft hat sich etwas gelegt. Unser neues Familienmitglied hat sich inzwischen bei uns gut eingelebt. Galia macht sich ganz gut  und hat viele positive Seiten. Vor allem beim Appell muss Galia jedoch noch viel lernen.
8. Mai Ich habe es seit ein paar Tagen sehr streng. Zurzeit habe ich mehrere "Notfälle" bei Kunden hinter mir, welche mir viel Freizeit abverlangten. Dabei hätte ich mich lieber um meine Familie und unseren neuen Zuwachs gekümmert.
2. Mai Seit längerem wünschen sich Anna und Lena, aber auch Ich einen Hund. Nach vielen Diskussionen im Familienrat können wir heute unseren Familienzuwachs aus dem Tierheim des Aargauischen Tierschutzes zur Probe abholen.
18.April Heute ist Eierfärben angesagt. Auf einem Spaziergang haben wir Blätter gesammelt zum Eierfärben. Nun färben für Ostern 40 Eier, Susanne und Ich auf konventionelle Weise, die Kinder mit Lebensmittelfarbe.
31.März Doppelpower: Am 23. März wurde Emanuel konfirmiert. Wieder einmal wird einem bewusst wie schnell die Zeit vergeht und wie schnell die Kinder Flügge werden. Dieses Wochenende wurde auch Valerie (Cousine) noch konfirmiert.
16. März Wir machten uns heute im Naturschutzgebiet "Kanal" auf die suche nach Kaulquappen und Co. Nebst Laich haben wir Enten und Graureiher gesichtet und Lena hat sogar einen Frosch aus dem "Kanal" gefangen.
8. März Voller Spannung konnte ich einen Teil meiner neuen Boxen bei Bolliger AG abholen. Details unter "Heimkino".
2. März Susanne und die kleinsten machen tüchtig an den Turnervorstellungen des Turnerabends mit. Ansonsten geniessen wir die steigenden Temperaturen und hoffen auf die ersten frühlingshaften Tage in unserem Garten.
10. Februar Wir genossen tolle und erholsame Skiferien im Ferienhaus meines Schwagers in Wilderswil. Wir trotzen allen Wetterlagen und waren trotz Sturm und Wind täglich auf den Pisten. Anna lernte diesen Winter in kürze Skifahren.
27. Januar Mit etwas Glück konnte ich eine Top Grafikkarte kaufen, welche ich sofort in meinen Gamer- PC einbauen musste. So verbrachte ich dieses Wochenende mehr Zeit im heimischen Büro, als draussen.
2. Januar 2014 Wir sind alle gut ins 2014 gerutscht. Eigentlich wollten wir im neuen Jahr noch einige Tage in die Berge. Doch das Wetter sieht für die nächsten Tage nicht so toll aus. So waren wir heute im Kino die Eisprinzessin schauen.
24. Dezember Im Dezember ist immer recht viel los. Privat, in der Schule und auch das Geschäft halten uns auf Trab. So benutzen wir die Weihnachtstage um im Kreis der Familie wieder etwas herunterzufahren und wieder Energie zu tanken.
17.November Das graue Herbstwetter sorgt dafür, dass wir uns wieder vermehrt drinnen aufhalten. So geniessen wir wieder vermehrt Heimkino, Hallenbad oder die Sauna.
27. Oktober Privat und geschäftlich ist einiges los! Im Geschäft haben wir viel Arbeit und ich habe einige grössere Projekte am laufen. Privat war ich mit Manu an der High-End (Audio-Messe) um die aktuellsten HiFi - Trends mitzuerleben. 
10. Oktober Wir sind heil aus den Ferien zurück. Wir genossen herrliche Ferien auf Elba. Den Strand und das Meer hatten wir fast alleine für uns. Kaum zurück in der Schweiz nervten wir uns jedoch mit 3 Stunden Stau an Gotthard ab. In den stehenden Kolonne gab es dabei interessante internationale Gespräche über unsere Helvetische Verkehrspolitik.
26. September Werner wird 70! Wir feiern mit Werner ein tolles Fest in der Linde Mühlethal. Wir geniessen den gemütlichen, familiären Rahmen sowie das gute Essen und gratulieren nochmals alle von Herzen. "Häppy börstei" Werner! - Weiter so.
8. September Dieses Wochenende haben wir das Zimmer von Lena neu eingerichtet und auch sonst das Haus etwas ausgemistet, Dachfenster geputzt usw. Hobbymässig sind Manu und ich an der Planung seines neuen Kinos.
31. August Ich bin nun das zweite Wochenende mit Manu am Boxen probehöhren. Zurzeit stehen bei Manu Klipsch oder KEF auf der Wunschliste. Aus lauter Begeisterung habe ich für mich bei Bolliger AG bereits einen neuen Klipsch Center bestellt.
17. August Die erste Woche nach den Ferien ist geschafft. Lena hat sich gut eingelebt in der Oberstufe Zofingen und Anna hat viel Spass in der Schule Uerkheim. Nur die "Ufzgi" machen Anna nicht so viel Freude.
04.August Wir konnten die letzten Wochen richtig geniessen. Ferien im Tessin mit top Wetter, danach Ferien zuhause bei tollem Sommerwetter und zum Abschluss noch ein schönes 1. Augustfest bei Fischers.
07.Juli Die Letzten Tage waren etwas "stressig". Wie immer vor den Ferien füllten Geburtstage, Schulabschlüsse, Kinderfest, Autoservice usw. unseren Terminkalender, so dass wir uns nun sehr auf die etwas ruhigere Ferienzeit freuen.
16.Juni Gestern feierten wir den 15. Geburtstag von Emanuel. Ich werde von Tag zu Tag wieder "fitter". Im Geschäft läuft alles wieder Rund, wir haben sogar eine neue Homepage. Schaut doch mal rein auf www.jactronic.ch
16. Mai Mir geht es Gesundheitlich immer einwenig besser. Inzwischen kann ich regelmässig in die Physiotherapie und auch im Geschäft bin ich wieder öfters anzutreffen.
1. Mai Der grosse Tag für Gianni und mich in der Jactronic: Wir eröffnen am 1. Mai unseren alten Laden im neuen Design.
25. April Die letzten, wichtigen Renovationsarbeiten laufen in der Jactronic. Ich halte es im Spital daher fast nicht mehr aus. Erst nach meiner Intervention bei Schwestern und Ärzten darf ich endlich nach Hause.
20. April Kleiner Rückschlag wegen meinem Geschwächten Immunsystem: Ich muss wegen einer Lungenentzündung zur Behandlung ins Spital. Dank Antibiotika geht es mir aber rasch besser.
10. April Es ist etwas frustrierend: Susanne kann im Garten arbeiten, aber ich habe einfach noch nicht die Kraft dazu. Allerdings sind die Blutwerte ganz langsam am steigen. Schon bald kann ich wohl mit der Physiotherapie beginnen.
31. März Leider erhole ich mich nur sehr langsam von meiner schweren Krankheit. Die Blutwerte sind immer noch im Keller und es ist weiterhin viel Geduld gefragt. Zum glück bin ich aber Zuhause und Geistig voll aktiv.
3. März Heute genoss ich einige sonnige Stunden im Freien. Ich hoffe das sich das frühlingshafte Wetter bald auch auf mein Blutbild überträgt und ich endlich einwenig "fitter" werde. Die Laborwerte vom 26.2. waren übrigens gut.
26. Februar Auch meine Ärzte machen sich sorgen wegen meinem schlechten Blut. Daher muss ich heute eine Knochenmarkspunktion machen. Diese verlief gut. Auf die Resultate muss ich aber noch etwas warten.
22. Februar Ich bin nun seit zwei Wochen in Ambulanter Behandlung im KSA. Leider sind meine Blutwerte immer noch recht schlecht. Somit kann ich auch noch nicht mit meiner Physiotherapie beginnen.
8. Februar Nach der dritten Chemo und einer Eigenstammzellentransplantation wollten sich meine Blutwerte kaum erhohlen. Statt 3 Wochen musste ich somit 5 Wochen im Spital bleiben. Glücklicherweise konnte ich die Stationäre Abteilung heute verlassen und nun Zuhause weiter genesen.
6. Januar Wir genossen drei erholsame Tage in den Bergen. Doch Morgen ist es soweit: Ich muss für mehrere Wochen zur dritten Chemo ins Spital.
29. Dezember Über den Jahreswechsel hoffen wir noch auf schönes Wetter. Wir würden gerne noch ein paar tage in den Bergen verbringen, bevor ich am 7. Januar 2013 wieder ins KSA zur dritten Chemo muss.
27. Dezember Wir verbrachten sehr schone und erholsame Festtage bei uns, in Dübendorf und in Entfelden. Heute sind wir bei Herby zum Raclette eingeladen. Gesundheitlich bin ich zurzeit wegen Antibiotika etwas geschwächt.
11.Dezember Gestern hatte ich meine erfolgreiche Eigenstammzellenspende im KSA. Ich muss mich nun einige Tage schonen. Ansonsten geniessen wir den Wintereinbruch mit Schneehütte bauen, dem besuch des Skilifts Bottenwil usw.
02. Dezember Wir waren haute im Neuschnee im Bottenwiler Wald auf Spurensuche von Fuchs und Co. Morgen muss ich Ambulant zur Vorbereitung für eine Stammzellenmobilisation ins Kantonsspital Aarau (KSA).
22.November Ich bin zurzeit Ambulant in Aarau in Behandlung. Ende Monat wird eine Knochenmarkspunktion bei mir durchgeführt, aufgrund dessen  weitere Ergebnisse zur weiteren Therapie erwartet werden.
12.November Ich habe meine zweite Chemo gut überstanden. Ich habe nun etwas Zeit, um mich Zuhause zu erholen. Ich besuche Täglich das Fitnessstudio um meine verlorenen Muskeln wieder aufzubauen und Fit für die 3. Chemo zu sein.
28. August Funkstille???
Bei mir wurde Ende August unerwartet Leukämie Diagnostiziert. Die erste Chemo ist erfolgreich verlaufen, ebenso ein kleiner Eingriff wegen einer Pilzerkrankung an der Lunge. Nun war ich ein paar Tage Zuhause um mich von der ersten Chemo und der Operation an der Lunge zu Erholen. Mir geht es recht gut. Daher gehe ich morgen Mittwoch wieder für längere Zeit ins Kantonsspital denn es soll bald mit der zweiten Chemo weitergehen. Die ersten paar Tage werde ich noch auf der normalen Abteilung sein, und danach für ein paar Wochen in die „Iso“ (Isolation) kommen.
13.August Schulbeginn: Anna kommt heute in den grossen Kindergarten; Lena in die 5. Klasse und Emanuel in die 3.Bez.
1. August Wir verbrachten den Bundesfeiertag mit ein wenig Feuerwerk auf dem Stübisberg.
22. Juli Ich habe noch ein verlängertes Wochenende vor mir. Ich werde mich an diesem noch ein wenig um meinen Flipperkasten und das Mofa von Emanuel kümmern.
21. Juli Wir sind von den Sommerferien zurück. Diesmal hatten wir Wetterglück und konnten Wandern und Baden, so wie wir es geplant hatten. Zudem wurden wir unerwartet von unserer Tante noch zum Mittagessen eingeladen.
05. Juli Heute hatte ich die erste Modulprüfung meiner Weiterbildung. Zur "Belohnung" haben wir dann gleich im Klassenrahmen an der Reuss das Mittagessen mit blick auf den See genossen.
18. Juni Heute machten wir einen Ausflug nach Bern. Nach einem besuch des Tierparks Dählhölzli und einem Marsch zurück in die Stadt gab es auf dem Bundesplatz die erwartete Abkühlung.
30. Mai Wir sind oft draussen im Garten und im Pool zudem machen wir öfters mal eine Grillparty. Auch bin ich nach wie vor öfters im Kino. Aufgrund der Weiterbildung wird meine Homepage und das Heimkino nur auf Sparflamme betrieben.
30. April Die Platten sind verlegt und der Pool ist aufgebaut. Der Badespass im 16 Grad kalten Wasser kann beginnen...
28. April Susanne hat den Kindern einen Wunsch erfüllt und ein Pool gekauft. So kam ich zur Ehre 10 Quadratmeter Betonplatten zu verlegen, damit das Pool einen guten Standplatz hat.
12. April Wir feierten im familiären Rahmen Ostern bei meinen Eltern im Fuchsloch. Die Osterhasen haben wir dank farbigen Eiern trotz Schneegestöber gefunden....
25. März Meine Schule ist gut angelaufen und ich habe mich etwas eingelebt. Nach der Theorie muss ich dann jeweils zum Ausgleich im Garten etwas Arbeiten. So haben wir den Graten umgegraben und neue Gartenwege angelegt.
11. März Anfangs März habe ich meine Schule begonnen. Ich muss relativ viel Stoff lernen. So wird wohl künftig nebst Lernen, Beruf und Familie meine Homepage zurzeit etwas weniger Oft aktualisiert...
19. Februar Wir waren am Weekend spontan bei Herby zu Raclette eingeladen und durften dabei die jungen Hunde knuddeln.
Dank angenehmen Temperaturen konnte ich auch wieder draussen meine Tour Joggen.
10. Februar Wir genossen die wohl seit langem besten Pistenverhältnisse im Berner Oberland (allerdings auch die kältesten). Zum glück konnten wir uns im Zug oder im Wartesaal zwischendurch wieder etwas aufwärmen.
29.Januar Gestern feierten wir Lena's 10.Geburtstag. Emanuel ist heute ins Skilager gefahren. Wir werden bei schönem Wetter auch noch ein paar Tage in bie Berge fahren.
15. Januar Heute durften wir im Restaurant Linde Tante Bethli's 91. Geburtstag feiern. Wir und die ganze Verwandtschaft waren eingeladen. Es war ein schönes und gemütliches Fest.
8. Januar
2011
Wir sind gut ins neue Jahr gerutscht. Nach einem alkoholfreien, familiären Sylvesterabend ging es bereits am Neujahrsmorgen mit Joggen fit ins neue Jahr. Wir wünschen allen "es guet's Nöis".
26. Dezember Wir sind mitten in den Weihnachtsfeiern. Gestern feierten wir in Dübendorf bei Erika und Röbi. Heute sind wir in Entfelden bei Gaby und Martin eingeladen.
07. Dezember Gestern besuchte uns ein richtiger Samichlaus. Auch unsere Eltern und Tante Bethli waren mit dabei.
Alle Kinder waren ja natürlich immer brav :-), daher musste er niemanden mit in den Sack nehmen...
03.Dezember Langsam Weihnachtet es. Die Weihnachtsbeleuchtung ist montiert, die ersten Guetzli gebacken und im Geschäft läuft wie immer vor den Festtagen recht viel. Nun fehlt nur noch der Schnee und der Samichlaus.
11. November Heute machte ich etwas früher Feierabend um den Räbelichtliumzug von Anna zu erleben. Raphael durfte im Feuerwehrlokal noch die Feuerwehrautos aus nächster Nähe betrachten. So war es auch für Ihn ein grosses Erlebnis.
30. Oktober Heute waren Raphaels Gotte Andrea und Götti Andreas zu besuch. Wir verbrachten einen schönen Nachmittag und genossen das feine Dessert von Gotti.
16. Oktober Wir verbrachten zwei herrliche Wochen in der Toscana direkt am Meer. Wir konnten uns alle gut erholen am Meer, am Pool oder bei Ausflügen ins Landesinnere. Am meisten beeindruckt hat uns der Park von Niki de Saint Phalle.
29. September Partytime: Wir verbrachten letzten Samstagabend bei Fischers beim Pizzaplausch im Wintergarten. Am Sonntag feierten wir den Geburtstag von Werner im Fuchsloch. Nun freuen wir auf die nahenden Ferien.
18. September Letzte Woche hatte ich es streng: Ein grosses Projekt und am Freitag noch ein Notfall eines Servers. So begann das Wochenende erst am Samstagnachmittag für mich. Am Sonntag musste ich mich dann einfach etwas erholen.
10. September Heute Samstag genossen wir das wohl letzte Badi-Weekend in Bottenwil. Letztes Weekend waren wir bei Herby zum Pizzaabend eingeladen und konnten sogar während einem Platzregen in seinem überdachten ArtoPool baden.
28.August Zurzeit läuft bei uns alles relativ rund. Wir haben nun zwei eher ruhige Wochenende genossen. Mit Emanuel und Beat haben wir am Samstag "Cowboys and Aliens" geschaut. War ganz cooles Popcorn-Kino mit einigen Schreckszenen.
14. August Mit dem Geburtstagsfest von Götti Peter feiern wir das dritte Familienfest in Folge. Es waren alle schöne Feste, aber wir freuen uns auch wieder mal auf ein Wochenende ohne grosse "Action".
8. August Anna's grosser Tag. Sie darf zum ersten mal in den Kindergarten. Sie freut sich riesig eine "Grosse" zu sein.
Doch auch Raphael hat eine Premiere: Er geht zum ersten mal alleine zu den Groseltern ins Fuchsloch.
1. August Doppelt gefeiert: Am 31. Juli genossen wir bei unseren Verwandten in Dübendorf einen Brunch. Am 1. August feierten wir bei "Otti" in Entfelden den ersten August.
24. Juli In der zweiten Ferienwoche waren wir Zuhause. Wir haben den Garten und die Umgebung in Ordnung gebracht, meine Wetterstation und die Webcams gereinigt und revidiert. Zudem habe ich die Beleuchtung im Kino neu eingerichtet.
18. Juli Wir verbrachten eine herrliche Woche im Berner Oberland. Nebst dem obligaten und nicht sehr beliebten Wandern standen auch noch Badi, Dampfzugfahren, Freilichtspiele und Kino auf dem Programm.
7. Juli Das Feiern nimmt kein Ende ! Nach Emanuel folgte mein Geburtstag am 27. Juni danach Raphael am 28. Juni und Turi am 29. Juni. Es waren richtig feierliche Tage, fast Weihnachten mitten im Jahr.
15. Juni Wir feiern Emanuels Geburtstag im familiären Rahmen bereits unter der neuen Pergola. Happy Birthday Emanuel.
11. Juni Werner hat in der Zwischenzeit bei sich zuhause das Holz Lasiert. So konnten wir heute alles zu uns transportieren, das Holz kürzen und verschrauben. Nun muss nur noch die Glyzinie tüchtig wachsen, damit wir Schatten kreigen.
04. Juni Wir planen in unserem Garten eine Pergola. Ich war heute mit Werner bei Obi und habe viel Holz und Eisenwaren gekauft. Der Spatenstich und die Montage der Metallanker erfolgte noch am selben Tag.
22. Mai Susanne war mit den Kindern trotz kühlem Wasser das erste mal in der Badi Bottenwil. Am Abend durften Anna und Lena im Fuchsloch übernachten.
21. Mai Beat, Emanuel, Lena und ich waren im Kino die Piraten der Karibik 4 schauen. Das Urteil war von allen das selbe:
Er war etwas langweilig und zu wenig lustig. Zudem hatte es zu wenig Seeschlachten.
10. Mai Wir hatten zurzeit viel los mit unseren vier Kindern. Reiten, Tanzen, Fussball, Lernen usw. so bleibt oft nicht genug Zeit für die Homepage. Dennoch möchte ich weiterhin Aktualitäten hier eintragen.
24. April Wir feierten bereits am Freitag und am Samstag einwenig Ostern in unserem Garten mit Gotti's und Götti's.
Am Sonntag waren wir im Fuchsloch zum Osterbrunch eingeladen, aus dem fast ein ganzer Ostertag wurde.
18. April Trotz schönem Wetter machten wir gestern einen Abstecher ins Kino. Es hat sich gelohnt! Ich und unsere Kinder fanden Rio fantastisch. Sogar Emanuel war begeistert und Anna fragte: "wenn gömmer nomol ?"
11. April Gestern machten wir im Garten eine kleine Grillparty. Mit mehreren Gästen haben wir das vorsommerliche Wetter draussen am Grill genossen. Zudem durften wir bei ArtoPool bereits im Pool bei 30° baden.
19. März Emanuel hat fünf  Schulkollegen zu einer Übernachtungs-Party eingeladen. Ich hatte eine grössere Serverumstellung am Wochenende bei einem Kunden und bin nun ziemlich müde.
13. März Wir machten einen Ausflug nach Zofingen, wo wir mit den kleineren Kindern den Fasnachtsumzug schauten. Der Umzug war schön, aber leider auch schon länger..... So hatten wir noch zeit um uns auf dem Spielplatz zu verweilen.
06. März Heute machten wir trotz Intervention der Jungmannschaft einen unserer obligaten Sonntagsspaziergänge.
Mein  Server ist wieder voll in Betrieb und daher sollte auch das Blog hier wieder regelmässig aktualisiert werden.
22. Februar Ich habe endlich meinen Server ersetzt. Vor allem die elektronische Festplatte SSD macht den Server viel schneller als den alten. Die alte USV musste leider aufgrund mangelnder Anschlüsse auch mit dem alten Server entsorgt werden.
15. Februar Wir genossen wunderschöne Sportferien im Berner Oberland. Das Wetter vermochte den Schneemangel bei weitem wett zu machen. Mein Server spukt immer mehr, ein aktualisieren der Homepage ist mir zurzeit nicht möglich.
30. Januar Mein (alter) Server hat sporadisch Ausfälle, sogenannte Abstürze. Es wird zeit, sich Gedanken für einen neuen Server zu machen. Ich schenke daher der Datensicherung ein besonderes Augenmerk.
23. Januar Gestern waren wir viel draussen. Morgens habe ich anraten des Herstellers unserer Wärmepumpe die Ausseneinheit der Klimaanlage versetzt. Nachmittags waren wir am Berg mit den Nachbarn und den Nachbarskindern Schlitteln.
03. Januar 2011 Wir verbrachten den Jahreswechsel in den Bergen. Daher sind wir auch gut gerutscht: Ins 2011 mit Uno und Rimus, und natürlich auch auf der Piste mit Ski, Board und beim Schlitteln.